Mehr als 90.000 Kolleginnen und Kollegen warten auf dich

Jetzt musst du dich nur noch für einen der rund 5.000 Arbeitgeber entscheiden.

Matthias Heuser I www.neu-artig.com

Arbeiten in Krefeld

Verbringst du deine Mittagspause lieber gemeinsam mit 3.000 oder 3 Kollegen? Mit spannenden Aufgaben und modernen Unternehmenskulturen werben rund 5.000 Krefelder Arbeitgeber um dich und deine Entscheidung. In Krefeld hast du die Wahl zwischen internationalem Global Player, innovativem Mittelständler oder traditionsreichem Kleinbetrieb. Die perfekte Anbindung zu Land, Wasser und Luft machen die Stadt am Rhein nicht nur zu einem guten Standort für Arbeitgeber, sondern bietet auch attraktive Aussichten für deine Karriere und Work-Life-Balance. Selbst als Vielflieger bleibt dir dank Nähe zum Flughafen Düsseldorf noch genug Zeit für die Familie. In Krefeld arbeiten derzeit mehr als 90.000 Menschen – fast die Hälfte von ihnen hat es auch privat hierhin verschlagen.

So fühlt sich Arbeiten in Krefeld an

Vielseitig. Zukunftsweisend. Gut für dich.

Matthias Heuser I www.neu-artig.com
Run and Fun Event GmbH
©iStock.com/acilo
  • #arbeiteninkrefeld
  • #krefeldkannwas
  • #liebedeinenjob
Presse und Kommunikation Krefeld
topthemen
Industrie

Industriestandort am Niederrhein

Die Industrie ist Krefelds größtes wirtschaftliches Standbein – auch in Bezug auf Arbeitsplätze. Rund 22.000 Menschen arbeiten in ca. 360 Krefelder Industriebetrieben und ebnen hier gemeinsam den Weg für Produkte und Innovationen, die die Welt bewegen. Ihre Anfänge nahm diese industrielle Entwicklung in Zusammenhang mit der bedeutenden Textilgeschichte Krefelds. In der Seidenstadt wurden nicht nur Textilien produziert, sondern auch an Lösungen für deren Veredelung geforscht. Auch heute noch stehen große Krefelder Industriebetriebe im engen Zusammenhang mit dieser industriellen Vergangenheit z. B. wenn es um chemische Textilfarbstoffe oder innovative technische Gewebe geht. Eine überraschende Übersicht über Produkte und Unternehmen der Krefelder Industrie bietet die Initiative zukunft durch industrie mit Ihrem Magazin “Made in Krefeld”.

Magazin “Made in Krefeld”

©iStock.com/svetikd
topthemen
Familienfreundlichkeit

Krefelder Unternehmen sind familienfreundlich

Seit 2014 ruft das Krefelder Netzwerk Wirtschaft & Familie zum Wettbewerb Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld auf. Hier können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihr Engagement zur familienbewussten Personalführung vorstellen und sich somit in der Fachkräftegewinnung klar positionieren. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und schon jetzt zeigen viele Krefelder Unternehmen wie wichtig, aber auch wie individuell dieses Thema in den Betrieben gelebt wird. Eines kann man guten Gewissens sagen: Krefelder Unternehmen sind familienfreundlich.

Wirtschaftsförderung Krefeld
topthemen
Arbeitgeber

Gute Aussichten für deine Karriere

Krefelds Arbeitgeberlandschaft ist vor allem eines: vielseitig. Im Vergleich zu anderen Großstädten weist die Stadt eine überdurchschnittlich hohe Firmendichte auf. Stark vertreten sind hier vor allem Arbeitgeber aus den Branchen Chemie, Metall und Maschinenbau. Aber auch als kreativer Kopf triffst du in einer florierenden Kreativbranche auf gleichgesinnte KollegInnen und zukunftsweisende Arbeitsfelder. Die Gesundheitsbranche gewinnt in Krefeld immer mehr an Relevanz und gehört zu den stärksten Wachstumsbranchen. Die Lage der Stadt am Rande des größten deutschen Ballungsgebietes eröffnet auch in Bezug auf deine Karriere Möglichkeiten in jeder Hinsicht. Diese optimale Lage am Knotenpunkt Nordrhein-Westfalens mit besten Anbindungen in die Welt haben in den letzten Jahrzehnten auch viele internationale Unternehmen erkannt und ihren Standort nach Krefeld verlagert.

Stadtmarketing Krefeld
topthemen
Wirtschaftshistorie

Stadt wie Samt und Seide

Einige der großen Krefelder Arbeitgeber verbindet wortwörtlich ein seidener Faden mit der textil-industriellen Vergangenheit der Stadt. Die “Stadt wie Samt und Seide” belieferte vor mehr als 200 Jahren Kaiser und Könige der ganzen Welt mit edlen Stoffen und Textilien, die von Seide und Brokat “made in Krefeld” gar nicht genug kriegen konnten. Die Stadt Krefeld machten diese Qualitäten 1890 zur reichsten Stadt im Lande. Heute sind es vor allem das Fachwissen und der Innovationsgeist rund um die Herstellung und Veredelung von Textilien, die einige Krefelder Unternehmen – vorwiegend aus den Branchen Chemie und Maschinenbau – auch heute noch zu Marktführern machen.

©iStock.com/Sinenkiy
topthemen
Kinderbetreuung

Betreuungsangebot für Kinder

Wer in Krefeld arbeitet, lebt und Familie gründet, kann seinen kleinen Sprössling ab einem Alter von 4 Monaten zur täglichen Betreuung anmelden. Es stehen verschiedene Angebote in insgesamt rund 45 Einrichtungen zur Wahl, die sich an Eltern mit Kindern bis zum Schuleintritt richten. Für Eltern, die aus beruflichen Gründen einen höheren Betreuungsbedarf in Anspruch nehmen möchten, sind Angebote der Kindertagespflege interessant. Alle Grundschulen im Krefelder Stadtgebiet sind offene Ganztagsschulen, die ein individuelles Betreuungsangebot bis zum Nachmittag anbieten. Die Aktivwochen in Krefelder Jugendeinrichtungen laden Kinder bis 12. bzw. 13 Jahren während der Ferienzeit zur abwechslungsreichen ganztägigen Freizeitgestaltung ein.

Familienportal der Stadt Krefeld

KITA-Suche und Anmeldung über KITA-Online

Kinderbetreuung in den Ferien

Man hat in Hamburg viele Möglichkeiten. Die hat man in Krefeld aber nicht minder.
Murat Devecioglu (42)

Deine Fragen

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Wenn du dich für das Thema Weiterbildung interessierst, findest du unter Entfalten in Krefeld weitere Informationen dazu.

Kann man nach Krefeld gut pendeln?

Krefeld ist an das größte europäische Straßennetz angeschlossen. 7 Autobahnanschlüsse sind im Stadtgebiet verteilt. Alle Stadtteile erreichst du über große Bundesstraßen – und natürlich über öffentliche Verkehrsmittel mit guter Taktung. In einer Ballungsregion wie dieser bist du morgens und nach Feierabend natürlich nicht alleine auf den Straßen – hast aber genügend Optionen, um dir das Pendeln so bequem wie möglich zu machen.

Gibt es in Krefeld auch Ausbildungsplätze?

Mehr als 500 aktive Ausbildungsbetriebe im ganzen Stadtgebiet sind Jahr für Jahr auf der Suche nach neugierigem und engagiertem Nachwuchs in unterschiedlichen Ausbildungsgängen. Aktuelle Veranstaltungen zur Berufsorientierung findest du im beokalender.

Für Zahlenmenschen

360 Industrieunternehmen

15 Min. zum Flughafen

5.000 Arbeitgeber

Für Besserwisser

  • Vom Flughafen in Düsseldorf starten täglich mehr als 60.000 Passagiere in die weite Welt.
  • Rund 27% der Krefelder Arbeitsplätze sind in der Industrie angesiedelt.
  • Im Jahr 1884 produzierten rund 30.000 Webstühle in Krefeld Textilien für die ganze Welt.
  • Der Energiespender Dextro Energy wird seit 1927 in Krefeld produziert.
  • In Krefeld wird jährlich die Auszeichnung “Krawattenmann des Jahres” verliehen.
  • Pommes rot-weiß mit Mayo von Luvat. 15 Tonnen Mayonnaise werden täglich in Krefeld hergestellt.