Kunst, Kult, Krefeld: 8 Tipps für die gepflegte Prise Kultur nach Feierabend

©Lars Driesen

Es war ein harter Tag im Büro? Was könnte da besser die angeknackste Laune heben als eine gepflegte Prise Kultur nach Feierabend? Nichts gegen Operette, Violinenkonzert oder zeitgenössische Bildhauerei, aber heute richten wir den Blick mal auf ein Krefelder Kulturprogramm, bei dem nicht einmal die Kulturbanausen unter euch widerstehen können.

1

Poetry Slam im Café Max & Moritz

Selbstverfasste Texte und deutsche Dichtkunst beim selbsternannten „zweitkleinsten Poetry Slam der Welt“ – das findet ihr monatlich an einem Freitag im Café Max & Moritz in Fischeln. Die Zuschauer dürfen sich dabei für 7 Euro Eintritt auf Künstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum freuen. Moderiert wird der Slam von Moderator, Autor, Poetry Slammer, Podcaster und sonstigem Krefelder Multitalent Johannes Floehr. Karten können über Facebook oder telefonisch unter 02151-6036363 bestellt und im Café abgeholt werden.

©Lars Driesen

Termine & Infos

2

KunstImplus im Kaiser Wilhelm Museum

An jedem ersten Donnerstag im Monat heißt es „Museum live erleben!“ im Kaiser Wilhelm Museum am Joseph-Beuys-Platz. Unter dem Motto KunstImPuls bieten die Kunstmuseen Krefeld ein vielfältiges Programm mit Musik, Führungen, Performances, Workshops und vielem mehr. Jeder Abend hat dabei ein anderes spannendes Motto und lässt eine neue Perspektive auf die verschiedenen Ausstellungen zu. Zwischen 17 und 21 Uhr geht´s unter anderem um die Themen Bauhaus, Farbe, Mobilität und Gender – und das für lau.

©Phillipp Lethen

Termine & Infos

3

IMPROSTUDIO MÜLLERSCHÖN im KRESCH-Theater Krefeld

Schon der verstorbene Kölner Theaterschauspieler Willy Millowitsch wusste: „Improvisation ist die Kunst, Unbeabsichtigtes gut vorzubereiten.“ Und daher probt das IMPROSTUDIO MÜLLERSCHÖN einmal wöchentlich in den heiligen Hallen des KRESCH-Theaters in der Fabrik Heeder sein Improvisationstheater. Mit spielerischer Schlagfertigkeit und jeder Menge Spaß präsentiert die bis zu 14-köpfige Laientruppe ihr schauspielerisches Können dann sowohl vor Ort als auch bei anderen Events wie zum Beispiel beim Krefelder Treppenwitz. Immer mit dabei: Sebastian Fuhrmann als erfahrener Impro-Musiker, der die verschiedenen Szenarien mit entsprechenden Klängen untermalt.

©Stadtmarketing Krefeld

Termine & Infos

4

Krefelder Treppenwitz

Kulturvergnügen im Treppenhaus gibt es beim Krefelder Treppenwitz. Egal ob detailverliebt und prunkvoll oder unauffällig und platzsparend: Das Treppenhaus in vielerorts Treffpunkt und leerer Raum zugleich. Und den gilt es zu füllen: Mit Poetry Slam und Kabarett, Improvisationstheater und Satire wird den Treppenhäusern im Landgericht, Behnisch-Haus, der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule und in vielen anderen bekannten Krefelder Gebäuden kulturelles Leben eingehaucht. Und zwar jedes Jahr zwischen April und September.

©Stadtmarketing Krefeld

Termine & Infos

5

Schauspiel und Filme im Theater hintenlinks

Ganz nah am Geschehen sind Kulturfans im Theater hintenlinks. Hier finden rund 60 Zuschauer vor der keine fünf Meter entfernten Bühne Platz. Der Spielplan gleicht einem bunten Warenkorb: da ist von allem und für jeden etwas dabei. Nicht selten bleiben beim Zuschauer nach Stück oder Film Fragen offen: Daher hat es sich Leiter Peter Gutowski zur Aufgabe gemacht, Antworten zu liefern. Nach den Vorstellungen können sich interessierte Zuschauer bei Wein und Snacks untereinander, aber vor allem mit Darstellern, Musikern und dem Regisseur über das Gesehene austauschen.

©Facebook.com/theaterhintenlinks

Termine & Infos

6

Monkey Night im Jazzkeller Krefeld

Alle zwei Wochen moderiert der gebürtige Krefelder und Kabarettist Volker Diefes die Monkey Night im Jazzkeller Krefeld. Was er verspricht: „Schabernack vom Feinsten!“ In mittlerweile sechster Auflage begrüßt die kleine Krefelder Bühne unter anderem bekannte Ulknudeln aus dem Quatsch Comedy Club, der Rebell-Comedy oder Nightwash. Lachen, Stress vergessen, Feierabend genießen! Die Monkey Night macht´s möglich!

©Facebook.com/monkeynight

Termine & Infos

7

35blumen – Kultur in Krefeld

Die kleine, privat organisierte Kunst- und Kulturinitiative 35blumen präsentiert seit mittlerweile rund 7 Jahren monatlich wechselnde Ausstellungen, Installationen, Mitmachaktionen, Performances, Lesungen, musikalische Events und Vorträge. Dabei finanziert sich die Initiative von Spenden und der „spaß-amtlichen“ Arbeit der Initiatoren. Denn der Eintritt zu den verschiedenen kulturellen Leckerbissen im Ausstellungs- und Begegnungsraum am Westwall ist frei. 

©Facebook.com/35blumen

Termine & Infos

8

TV Kommissare lesen in der Kulturfabrik Krefeld

Wie der Name bereits verrät: Auch und vor allem in der Kulturfabrik Krefeld finden Kulturfanatiker und die, die es werden wollen, ein reichhaltiges Angebot. Vor allem Literatur- und Krimifans kommen in diesem Jahr auf ihre Kosten, denn in 2019 treten an gleich fünf Terminen bekannte TV-Kommissare wie Andrea Sawatzki oder Roland Jankowski in der KuFa auf. Hier lesen sie, inszenieren, tragen aus Büchern vor oder geben auch gerne einmal Einblicke in ihr Leben als TV-Ikone.

©Stadtmarketing Krefeld
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Termine & Infos

9

Escape the Archive im Stadtarchiv Krefeld

Mitten rein in die Geschichte der Stadt Krefeld gelangt ihr mit „Escape the Archive“ im Krefelder Stadtarchiv an der Girmesgath. Im selbstkonzipierten Escape Room dreht sich alles rund ums Erbe der Seidenbarone von der Leyen: Um deren Familiengeheimnis zu lüften, müsst ihr in die Rolle eines Journalistenteams schlüpfen und in den Katakomben des Archivs Hinweise kombinieren und sherlockholmesartig Rätsel lösen. In 60 Minuten gilt es, das wahre Erbe der Seidenbarone zu entdecken. Das Ganze gibt´s jeden Donnerstag – und zwar kostenlos.

©João Silas on Unsplash

Termine & Infos

Na, fündig geworden? Dann packt eure Kolleginnen und Kollegen ein und nix wie rein ins Krefelder Kulturleben! Ihr habt weitere Tipps für die Prise Kultur nach Feierabend in Krefeld und Umgebung? Dann ergänzt unsere kleine Liste gern mit euren Ideen und weiteren kulturellen Leckerbissen in den Kommentaren auf Facebook oder Instagram. Oder teilt diesen Beitrag mit eurer Community!