Ihr Vorteil im Rennen um die besten Köpfe.

Werden Sie Partner der Fachkräfte-Initiative für den Standort Krefeld.

©iStock.com/alvarez

Für Unternehmen

„Den neuen Job krieg’ ich – aber was hat Krefeld für mich zu bieten?“ Zeit, die Perspektive zu wechseln und die heimische Region engagiert bei denjenigen zu bewerben, die für eine erfolgreiche Zukunft unseres Wirtschaftsstandortes so wichtig sind. Unternehmen am Standort Krefeld können mit einer Initiativen-Partnerschaft seit März 2018 aus dem Vollen schöpfen, wenn es um die Präsentation der gewünschten Wahlheimat im Rennen um die besten Köpfe geht. Zum Initiativenstart sind bereits rund 20 Partnerunternehmen an Bord. Die gemeinsame Mission: Krefeld und die Region erlebbar machen.

Ihre Vorteile als Partner

Ihr Vorsprung
Ergänzen Sie Ihre Arbeitgebermarke um den “Krefeld-Faktor“.
Ihr Engagement
Ihr Bekenntnis für den Standort – Seite an Seite mit starken Partnern.
Ihr Auftritt
Begeistern Sie MitarbeiterInnen und BewerberInnen mit attraktiven Tools für die Region.

Die Idee

Bei Krefeld kann was! werden vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Botschafterinnen und Botschaftern für eine liebgewonnene Heimat, die Ihren ganzen Charme nicht immer auf den ersten Blick spielen lässt. Während das Geheimnis erfolgreicher Arbeitgebermarken gerade auch in der Differenzierung liegt, lohnt es sich, beim Thema „Standort“ an einem Strang zu ziehen. Das erhöht nicht nur schlagartig die Botschaft „Krefeld kann was!“, sondern ermöglicht auch die Entwicklung einer Initiative, mit der letztendlich alle dazugewinnen: in Form von qualifizierten Mitarbeitern, sympathischen Kollegen und vielleicht sogar neuen Nachbarn.

Erfahren Sie mehr zur Initiative

Das sagen Partner

Unsere Bewerber stellen heute hohe Ansprüche an Job und Umfeld – bei beidem gilt: Krefeld kann was. Eine Vielzahl an modernen und attraktiven Arbeitsplätzen im CHEMPARK trifft in Krefeld auf eine lebendige Stadt mit hohem Wohn- und Erlebniswert, genau das bringt die Initiative auf den Punkt.
Mario Bernards
CHEMPARK Krefeld-Uerdingen
Leitung Politik- und Bürgerdialog
Wir wollen BewerberInnen nicht nur vom Arbeitsplatz, sondern ganzheitlich überzeugen. Mit der Initiative können wir zeigen, dass sie sich nicht nur für den richtigen Job, sondern auch für eine attraktive Region für sich und ihre Familie entscheiden.
Dr.-Ing. Oliver-Carlos Göhler
XCMG European Research Center GmbH
Managing Director
Die Initiative bringt unsere Gemeinsamkeit zum Ausdruck: Den Standort Krefeld – der kann was. Als Zugezogene kann ich dies absolut bestätigen. Krefeld bietet attraktive moderne Arbeitsplätze für unterschiedlichste Qualifikationen und gerade für Familien einen hohen Lebenswert.
Kerstin Abraham
SWK Stadtwerke Krefeld
Mitglied des Vorstands der SWK, Arbeitsdirektorin
Krefeld ist eine absolut innovative Stadt, durch und durch modern, voller Erfindergeist und Experimentierfreude. Schön, dass wir dieses Statement jetzt gemeinsam nach außen abgeben können. Das zu wissen, wird für Jobsuchende das ‚Zünglein an der Waage‘ sein.
Ulrich Cloos
Stadt Krefeld
Leiter Stadtmarketing
Ein tolles Angebot an alle potentiellen und bereits aktiven MitarbeiterInnen! Es unterstützt dabei, sich für einen eventuell neuen Lebensmittelpunkt zu begeistern und zu etablieren. Darüber hinaus hilft es, auch bereits ansässige MitarbeiterInnen für uns Unternehmen und die Region zu erhalten.
Norbert Staiger
Canon Deutschland GmbH
Human Resources Director
Die Partnerschaft in der Initiative ist für mich ein klares Bekenntnis für den Standort Krefeld. Mit Blick auf die Zukunft können wir die Standortregion gemeinsam stark machen.
Kai Grefling
Evonik Industries AG
Leiter HR-Center

Ihre Fragen

Wann lohnt sich eine Partnerschaft für unser Unternehmen?

Sie suchen neue MitarbeiterInnen und Möglichkeiten, den Standort als neue Wahlheimat in diesem Zusammenhang attraktiv zu präsentieren? Möchten Sie Ihre Wahrnehmung als Krefelder Arbeitgeber stärken und neue Schnittstellen zu potenziellen Fachkräften nutzen? Möchten Sie Ihren bestehenden MitarbeiterInnen Möglichkeiten an die Hand geben, sich besser mit der Region zu identifizieren? Eine Partnerschaft in der Initiative Krefeld kann was! kann eine Antwort auf diese und weitere Fragen sein. Die Initiative bietet sowohl für kleine, mittlere und große Unternehmen zugeschnittene Partnerpakete. Zu Mehrwerten und Möglichkeiten einer Partnerschaft für Ihr Unternehmen beraten wir Sie gerne.

Was kostet die Partnerschaft?

Die Kosten für eine Initiativen-Partnerschaft sind abhängig von dem gewünschten Partnerpaket und/oder der Größe des Unternehmens. Die Partnerschaft eines Unternehmens ist jeweils gültig für 12 Monate und wird auf Wunsch des Partners so oft wie möglich verlängert.

Wie werde ich Partner der Initiative?

Bei Interesse an einer Initiativen-Partnerschaft können sich Unternehmen an die Wirtschaftsförderung Krefeld (Marleen Albert, Tel. 02151 82074-30, marleen.albert@wfg-krefeld.de) oder die betreuende Kreativagentur MONTAGMORGENS (Michael Fedder, Tel. 02151 5374-111, m.fedder@montagmorgens.com) wenden. Diese klären interessierte Unternehmen gerne im persönlichen Gespräch zu Vorteilen, Ablauf und Kosten einer Initiativen-Partnerschaft auf.

Welche Unternehmen haben sich der Initiative bereits angeschlossen?

Die Initiative geht Anfang März 2018 mit rund 20 Partnern an den Start. Angeschlossen haben sich Unternehmen verschiedener Branchen und Größen zwischen unter 30 und mehr als 3.000 Mitarbeitern. Eine stets aktuelle Übersicht aller bereits beteiligten Partnerunternehmen finden Sie hier.

Wie lange läuft die Initiative?

Die Fachkräfte-Initiative Krefeld kann was! soll zum festen Bestandteil Krefelder Arbeitgebermarken werden und positiven Einfluss auf die Gewinnung von qualifiziertem Personal für Unternehmen am Standort Krefeld nehmen. Durch eine kontinuierliche Partnerschaft stellen Unternehmen verschiedener Branchen und Größen aus Krefeld ihr gemeinschaftliches Interesse am Standort Krefeld unter Beweis. Gemeinsam ermöglichen sie Wachstum und Weiterentwicklung einer reichweitenstarken Initiative.

Ihre Ansprechpartner